Warum VDH-Papiere so wichtig sind - Vorsicht beim Hundekauf!

Unser Verein, der Verein für Deutsche Spitze e. V. hält sich an das international anerkannte Regelwerk des VDH. Der Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) setzt sich für die Erhaltung der Rassen und eine gesunde Zucht ein und untersteht wiederum der Federation Cynologique Internationale (FCI).

Um mit einem Zwergspitz/ Pomeranian in die Zucht des VDH zu gelangen, sind wir an dieses strenge, aber notwendige Regelwerk gebunden, damit wir gesunde und wesensfeste Hunde züchten.

Ein Zwergspitz/ Pomeranian muss eine vom FCI bzw. VDH ausgestellte Ahnentafel besitzen. Er wird von einem Tierarzt mit den speziellen Befähigungsnachweisen auf Patella-Luxation, Zahnfehler usw. untersucht. Die Ergebnisse werden zum Hauptzuchtwart geschickt, der sie auswertet. Auch ein DNA Test wird erstellt.

Wenn der Hund als gesund befunden wurde und der Züchter die Züchterschulungen besucht hat, kann er zur Zuchtzulassungsprüfung (ZZP). Auf der ZZP wird wiederum der Hund auf den festgelegten Standard von einem VDH anerkannten Zuchtrichter bewertet, auf Zahnfehler usw. untersucht und seinen Wesen getestet.

Bei Hündinen wird im Vorfeld noch die Wurfstätte von einem Zuchtwart kontrolliert, ob die nötigen Standards eingehalten werden können.

Diese Auflagen nehmen wir gerne auf uns, damit wir gesunde und wesensfeste Zwergspitz/ Pomeranian züchten. Es gibt nur einen Zwergspitz/ Pomeranian-Verein unter dem VDH.

Verein für Deutsche Spitze e. V. (VfDSp)
Auf diesen Seiten finden Sie Kontakte zu den Züchtern und auch Welpenlisten von erwarteten oder gefallenen Würfen.
Hier finden Sie sicher Ihren Traumhund.


Achtung!!!


Es gibt hunderte von Züchtern und Deckrüdenbesitzern, die sich an diese Regeln nicht halten wollen oder können.
Dort kann nicht festgestellt werden, wer denn die Ahnen der Welpen sind.

Dort werden auch Hunde, die gesundheitliche Probleme haben, miteinander verpaart, auch wenn sich diese Probleme weiter vererben. Es wird ihnen vorgehäuchelt, alles wäre in bester Ordnung und Bilder der angeblichen Ahnen gezeigt. Lassen Sie sich nicht mit den Worten abspeisen "der VDH übertreibt es". Kaufen Sie keinen Welpen nur, weil er süß aussieht, denn das tun sie alle. Kaufen Sie keinen Welpen, weil er Ihnen leid tut.

Diese Welpen haben auch ganz tolle Papiere, die heutzutage aber jeder Drucker druckt. Auch wenn die Elterntiere VDH Papiere besitzen, heißt das nicht, das sie auch zur Zucht zugelassen sind. Dieses müsste auf der Ahnentafel vermerkt sein. Die Eltern haben wahnsinns tolle Titel wie z.B. Europacup-Kontinental-Super-Sieger, World Cup Spezial Grand Prix Sieger, Europe Super Champion, Golden Europe Cup Sieger usw.
Wenn Sie dann schauen, wo diese Ausstellungen waren und Sie sehen, dass eine Weltsiegerausstellung im Keller eines Gasthauses veranstaltet wurde, müsste das Sie stutzig machen.
Bei einer z.B. Worlddogshow (Weltsiegerausstellung) des FCI oder bei einer Bundessiegerausstellung des VDH kommen tausende Hunde, die diesen Titel erringen möchten, dort werden riesige Messehallen gefüllt. Ein Gasthaus ist hierfür ein wenig klein oder?

Selbst die Logos dieser Organisationen werden angeglichen um den Welpenkäufer zu täuschen.

Bild "Menü 2:fci_falsch.jpg"
- falsches Logo -
Bild "Menü 2:fci_richtig.jpg"
- richtiges Logo -

Besuchen Sie die Züchter, schauen Sie sich die Wurfstätten an, ist alles sauber, ist Hundespielzeug vorhanden, stellen Sie Fragen? Die wichtigste Frage lautet: Bekommt der Welpe Papiere vom VDH/ FCI? Schauen Sie auf der FCI Webseite nach, ob der Kennelname in der Liste des FCI eingetragen ist oder auf der Seite des VDH oder des Vereins für Deutsche Spitze. Wenn Sie dieses berücksichtigen, steht einem kleinen schnuckeligen Welpen nichts mehr im Weg. Denn dann bekommen Sie einen Welpen mit international anerkannten Papieren vom VDH/ FCI. Dann können Sie an nationalen und internationalen Hundeschauen teilnehmen. Vielleicht gehen Sie auch irgendwann in die Zucht. Es gibt viele Aktivitäten, die Sie mit ihrem neuen Familienmitglied unternehmen können, aber nur mit den Papieren des VDH/ FCI.

Wenn Sie den Kleinen in ihrer Familie aufgenommen haben, halten Sie ruhig Kontakt zu ihrem Züchter, er wird sich sehr freuen hin und wieder etwas von dem oder der Kleinen zu hören. Auch ein Bild dann und wann wäre ihm sicher angenehm.

Diese Vereine sind nicht dem VDH angeschlossen:

- WZRV e.v. - Westdeutscher Zucht- und Rassehunde Verein e.V. ?
- ACI Association Cynologique Internationale du Luxembourg
- ADRK Allgemeiner Deutscher Rassehunde-Klub
- ADRZ Allgemeiner Deutscher Rassehundezucht- und Liebhaberverein Sitz Ansbach
- BRV Bayerischer Rassehunde Verband
- CDKE Club der Kleinhunde Ebern e. V.
- DSC Deutscher Schäferhund-Club
- DRC e.V. Deutscher Rassehunde Club e.V.(Soltau) - e.V. nicht zu verwechseln mit dem Deutschen Retriever Club – DRC
- DTK Deutscher Terrierklub
- EHU Europäische Hundesport-Union
- IDC Internationaler Doggen-Club, Sitz St.Blasien
- IDG Internationaler Dackelklub Gergweis
- IHV Internationaler Hovawart-Zuchtverband
- IRJGV Internationaler Rasse- und Jagdgebrauchshundverband
- IRV Internationaler Rassehundverband, Mennighüffen
- IRZ Internationaler Rassehunde-Zuchtverband e.V., Mönchengladbach
- KCD Kennel-Club Deutschland Sitz Nürnberg
- KDH Korporation Deutscher Hundesportvereinigungen
- RCE e.V. Retriever-Club-Europa e.V.
- UCI Union Canine Internationale Sitz Brüssel
- UCI Unite Cynologique Internationale
- VDHV Verband Deutscher Hundezuchtvereine, Sitz Berlin
- VDR Verband Deutscher Rassehundezüchter und Liebhaber e.V., Sitz Köln
- VDHF Deutschland e.V. , Verein Deutscher Hundefreunde e.V. mit Sitz in   Niederfischbach
- VDRG Verband Deutscher Rassehund- u. Gebrauchshundverbände
- VIR Verband Internationaler Rassehund-Freunde e.V., Diepholz
- VSNH Verein für Spitze und Nordische Hunde e. V., 66871 Körborn
- WRC e.V. (Westfälischer Rassehunde Club e. V)
- WPK Westfälischer Pudelklub
bestimmt ist diese Liste nicht vollständig